HOMÖOPATHIE - BIOCHEMIE NACH DR. SCHÜSSLER

EUR 12,90

inkl. 10 % USt. zzgl. Versandkosten

Eine Gegenüberstellung

Mag. Reinhard Schaub

Wer sich mit der Biochemie nach Dr. Schüßler beschäftigt, gewinnt leicht den Eindruck, es handle sich hierbei um eine Form der Homöopathie, wie sie von Dr. Samuel Hahnemann (1755 - 1848) begründet wurde. Dieser Eindruck ist schon deshalb naheliegend, weil die biochemischen Funktionsmittel auch als homöopathisch potenzierte Mittel in den Apotheken verkauft werden. Doch Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler (1821 - 1898) hat die Biochemie als eigenständiges Heilverfahren begründet und sich immer wieder klar von der Homöopathie abgegrenzt.
Schüßler arbeitete ursprünglich sehr erfolgreich als homöopathischer Arzt in Oldenburg. Er kannte die Homöopathie, ihre Wirkweisen und Grundlagen, aber auch ihre Grenzen. Deshalb entwickelte er ein eigenständiges Verfahren, die Biochemie. Dieses Buch, das sich an alle an der Erfahrungsheilkunde Interessierten richtet, informiert über die Grundsätze und Gemeinsamkeiten, aber auch über die fundamentalen Unterschiede zwischen den beiden Heilverfahren sowie die Möglichkeiten ihres Zusammenwirkens. Denn nur wer Dr. Schüßlers Gedanken wirklich kennt, kann die vielfältigen Möglichkeiten dieser Heilweise für sich selbst oder für seine Mitmenschen nutzen.


ISBN: 978-3-9502148-0-2
4+180 Seiten, 14,8 x 21 cm, 
broschiert